Öffentliche Bekanntmachung: Bebauungsplan und örtliche Bauvorschriften "Bei den Zeitelbäumen“ - Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit

Bebauungsplan und örtl. Bauvorschriften "Bei den Zeitelbäumen" - Geltungsbereich

Der Gemeinderat der Gemeinde Wurmberg hat bekanntermaßen am 30.07.2020 in öffentlicher Sitzung beschlossen, den Bebauungsplan und die örtlichen Bauvorschriften „Bei den Zeitelbäumen“ im Regelverfahren nach § 2 Abs. 1 BauGB mit Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB mit Umweltbericht gemäß § 2a BauGB aufzustellen und eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB öffentlich durchzuführen.

Für den Planbereich ist der Lageplan vom 10.07.2020 maßgebend. Der Planbereich ergibt sich aus neben stehendem Kartenausschnitt.

Auf die entsprechende öffentliche Bekanntmachung im Amtsblatt vom 06.08.2020 wird verwiesen.

Auf der Grundlage des vorliegenden städtebaulichen Konzeptes soll nun wie angekündigt eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB in Form

  • einer öffentlichen Informationsveranstaltung am Donnerstag, 17.09.2020 um 19.00 Uhr in der Turn- und Festhalle Wurmberg, Uhlandstr. 11, 75449 Wurmberg,
  • sowie einer öffentlichen Auslegung der Planunterlagen im Rathaus Wurmberg

durchgeführt werden.

Das städtebauliche Konzept zum Bebauungsplan „Bei den Zeitelbäumen“ liegt hierzu in der Zeit von

Montag, 14.09.2020 bis einschließlich Freitag, 16.10.2020

im Rathaus Wurmberg, Uhlandstraße 15, 75449 Wurmberg, beim Eingang zum Sitzungssaal (Zimmer 2) während den üblichen Öffnungszeiten Montag – Dienstag 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Mittwoch 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr und Donnerstag – Freitag 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr öffentlich aus.

Ferner wird darauf hingewiesen, dass zusätzlich zur vorstehend bekannt gemachten Auslegung der Inhalt dieser ortsüblichen Bekanntmachung sowie die ausgelegten Unterlagen während des Zeitraums der Auslegung auch hier auf der Homepage der Gemeinde Wurmberg in elektronischer Form verfügbar sind.

Innerhalb der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich, elektronisch oder mündlich zur Niederschrift bei der Gemeinde vorgebracht werden.


Wurmberg, 01.09.2020

gez.
Jörg-Michael Teply
Bürgermeister