Öffentliche Gemeinderatssitzung (Videokonferenz)

So funktioniert Gemeinderatsarbeit in Pandemie-Zeiten...

Uhrzeit: 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Ort: Rathaus Wurmberg, Sitzungssaal (Übertragung der Videokonferenz für die Öffentlichkeit)

Am Donnerstag, 28. Januar 2021, 18:30 Uhr, findet eine öffentliche Sitzung des Gemeinderates in Form einer Videokonferenz, d.h. ohne persönliche Anwesenheit der Mitglieder im Sitzungsraum, statt.

Tagesordnung:

  1. Fortschreibung des gemeinsamen Nahverkehrsplanes für den Enzkreis und die Stadt Pforzheim - Stellungnahme der Gemeinde Wurmberg im Anhörungsverfahren zum Planentwurf

  2. Haushaltsplanung- Vorberatung des Ergebnis- und des Finanzhaushaltes 2021


Die Sitzung wird in den Sitzungssaal im Rathaus Wurmberg, Uhlandstraße 15, übertragen und kann dort mitverfolgt werden. Aufgrund der Corona-Pandemie gelten für die Teilnahme an der Gemeinderatssitzung jedoch besondere Schutzvorschriften, die zu beachten sind:

  • Die Zahl der Besucherplätze muss wegen der pandemiebedingten Abstandsregelungen leider auf maximal 12 begrenzt werden. Es wird empfohlen, sich bei Interesse an einer Sitzungsteilnahme bei der Gemeindeverwaltung, Frau Weidner (Tel. 07044/9449-0) anzumelden.
  • Während des Aufenthalts im Rathaus und somit während der gesamten Dauer der Gemeinderatssitzung ist ein ordnungsgemäßer Mund-Nasen-Schutz zu tragen (empfohlen wird eine FFP2-Schutzmaske). Der Mund-Nasen-Schutz darf auch nach Einnehmen eines festen Sitzplatzes grundsätzlich nicht abgenommen werden.
  • Ausschließlich zur Kontaktnachverfolgung im Falle eines Corona-Infektionsfalls haben sich Besucher der Sitzungsübertragung in eine am Eingang zum Sitzungssaal ausliegende Anwesenheitsliste einzutragen.

Für die Einschränkungen im Zusammenhang mit der Teilnahme an dieser öffentlichen Gemeinderatssitzung bitten wir um Verständnis.


Jörg-Michael Teply
Bürgermeister