Erweiterung des Bauhofs

Die Erweiterung des gemeinsamen Bauhofes "Heckengäu" der Gemeinden Mönsheim, Wimsheim und Wurmberg ist nahezu abgeschlossen.

Aktuelle Sachstandsinformation

Die Erweiterung des Bauhofes am Standort in Wurmberg ist bekanntlich in vollem Gange, das Dach ist soweit fertig, ebenso die Aufmauerung bei den Außenwänden, die seitliche Blechverkleidung ist ebenfalls angebracht. Die Fahrzeug-Waschplatte wurde versetzt und angeschlossen, ebenso der Vorschlammfang und der Ölabscheider.

Von den Mitarbeitern des Bauhofes wurde ein Teil des Hallenbodens abgeschalt, bewehrt und betoniert. Nach Aushärtung der Teilfläche wurde diese bis zum vorderen Haupteingangstor auf dieselbe Art und Weise erweitert, die Zufahrt erfolgte während der Herstellung dieses Teilstücks über den Eingang vom Recyclinghof. Die übrige Fläche des Hallenbodens wurde zwischenzeitlich ebenfalls in Eigenarbeit gepflastert, genauso die Restflächen zwischen der neuen Halle und dem Salzsilo bzw. der Trafostation.

Für die Verlegung von Rohren und Leitungen und der Schwerlastrinne am Haupteingangstor mussten gegen den Häckselplatz und den Recyclinghof einige Flächen aufgegraben werden. Diese Flächen wurden auch in Eigenleistung wieder aufgefüllt und verdichtet und für den Einbau einer Tragdeckschicht vorbereitet. Der Einbau ist erfolgt und wurde von der Fa. Morof, Althengstett im Zusammenhang mit der Herstellung des Rad- bzw. Fußweges bei den Einkaufmärkten hergestellt.

Alle Hallentore und Eingangs- bzw. Fluchttüren sind eingebaut und betriebsbereit.

Für den Außenputz der Aufmauerung (zwischen Betonsockel und Blechwandverkleidung) wurde der Auftrag vergeben, mit der Maßgabe, dass die Putzarbeiten noch vor dem Winter durchgeführt werden.

Es stehen somit noch die Elektroinstallationen mit Beleuchtung an, die nach Vorgabe des verantwortlichen Elektrounternehmens von Mitarbeitern des Bauhofes verlegt bzw. angebracht und vom Elektriker dann angeschlossen werden.

Da zeitgleich nun auch die Umbauarbeiten des Häckselplatzes (u.a. Befestigung der Lagerfläche, Umfahrung, Ableitung des Oberflächenwassers) stattfanden, erhält das Gesamtgelände beim Bauhof und dem Häckselplatz/Recyclinghof/Flüchtlingsheim eine völlig neue Gestaltung, die sich auf den ersten Blick sehr positiv darstellt und nach Beendigung aller (Rest-) Arbeiten als durchaus gelungen erweisen könnte.

Ihr Team vom Bauhof Heckengäu

 


KOMM-IN

Gollmerstr. 17
75449 Wurmberg
Tel. 07044 9449-30
Fax 07044 9449-50

Mo, Di, Fr:08:30 - 13:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Mi:07:30 - 13:00 Uhr
Do:08:30 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Sa:09:30 - 12:00 Uhr

Rathaus

Uhlandstr. 15
75449 Wurmberg
Tel. 07044 9449-0
Fax 07044 9449-40

Mo - Di:09:00 - 12:00 Uhr
Mi:15:00 - 18:00 Uhr
Do - Fr:09:00 - 12:00 Uhr


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen