Internationaler Abend am 04. März 2017

Einen internationalen Abend veranstaltete der Freundeskreis Asyl für alteingesessene und als Flüchtlinge neu hinzugekommene Einwohner/ innen der Gemeinde

Ein Bericht des Freundeskreises Asyl

Nachdem bei den letzten beiden Café International bereits syrisches und kurdisches Essen zubereitet und verkostet wurde, waren nun alle darauf gespannt, eine weitere kulinarische Facette kennenzulernen und afghanisches Essen zu probieren.
Obwohl das Café International ausnahmsweise am Samstagabend stattfand, kamen erneut zahlreiche Wurmberger und Flüchtlingsfamilien zusammen – diesmal eben zu einem Internationale Abend.

Zum Essen gab es den in Afghanistan sehr populären Eintopf „Khorescht Polo“. Das Gericht besteht aus geschmortem Lammfleisch mit gelben Spalterbsen in Tomatensud.

Dazu wurde Reis, gewürzt mit Kardamom und Safran, sowie einen erfrischenden Salat aus Weißkohl, Blaukraut und Karotten serviert. Das Essen war sehr lecker und wurde von allen gelobt. Besonders zur Freude der Kinder gab es, schon fast traditionell, Waffeln zum Nachtisch.

Begleitet wurde der Abend von einem abwechslungsreichen Programm, welches die Kinder der Flüchtlingsfamilien gestaltet haben.

Es gab reichlich Musik mit Gitarren, Flöten und Gesang. Herr Pfarrer Kaiser lieferte den Besuchern interessante Fakten über den Lapislazuli. Zu finden ist dieser schöne blaue Edelstein nämlich zu großem Teil in Afghanistan. Des Weiteren berichteten die Kinder der afghanischen Familien über ihr Heimatland, dessen Historie sowie Feste, aber auch über die Geschichte ihrer Familien.

Zum Vormerken: Das nächste Café International findet am Sonntag, 09. Juli 2017 statt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen