Gemeinsame Jugendfreizeit Queyras/Wurmberg hat bleibenden Eindruck hinterlassen

Die gemeinsame Freizeit von Jugendlichen aus dem Queyras sowie Wurmberg und Umgebung war ein großer Erfolg

Die gemeinsame Freizeit von Jugendlichen aus dem Queyras sowie aus der Gemeinde Wurmberg und Umgebung im August, über die unter anderem auch in einem Bilderrückblick im Amtsblatt berichtet wurde, ist allen Beteiligten noch in guter und frischer Erinnerung. Einen bleibenden positiven Eindruck hat diese Begegnung offensichtlich auch bei unseren Gästen aus Frankreich hinterlassen, wie zwei bei der Gemeindeverwaltung eingegangene Mails belegen.

So schreibt z.B. Martine Dalmas, welche die Partnerschaft von Beginn an - insbesondere als sehr kompetente Übersetzerin - begleitet, im August jedoch leider nicht mit in Wurmberg dabei sein konnte:

„Die Freizeit war (…) ein großer Erfolg, die Jugend ist sich näher gekommen und unsere Jugendlichen sind begeistert und würden sofort wieder nach Deutschland fahren! Wenn im nächsten August bei Eurer Wandergruppe Jugendliche dabei sind, werden wir etwas zusammen mit unseren jungen Deutschland-Fans organisieren.“

Und Christian Laurens, Bürgermeister von Abriés und Vizepräsident der Gemeinschaft der Gemeinden des Queyras, sandte folgende Dankesworte nach Wurmberg:

„…Es war eine richtige Freude für alle, als unsere Jugendlichen hier am Samstagabend in Ville-Vieille aus dem Bus stiegen und uns sagten: "C'était trop bien!" (ein Modeausdruck für "supergut"). Unser gemeinsames Ziel ist erreicht! Die Jugend ist sich nähergekommen, es sind Freundschaften entstanden, das sog. Fremde ist nicht mehr so fremd, es ist jedenfalls zugänglich und spannend geworden, vielleicht sogar teilweise schon vertraut.
Deshalb möchte ich mich im Namen unseres Partnerschaftsvereins bei Ihnen und allen Organisatoren, Betreuern und Helfern sehr, sehr herzlich bedanken. Wir wissen, wie viel Kraft und wie viel Zeit in eine solche Vorbereitung investiert werden müssen, um zu einem solchen Ergebnis zu kommen, mit einem solchen Erfolg. Den Gasteltern danken wir natürlich auch sehr herzlich für ihre liebevolle Aufnahme und ihre Fürsorge. Unser Dank geht selbstverständlich ebenfalls an die Gemeinde insgesamt für ihre finanzielle Unterstützung der Freizeit.
Wir freuen uns über den zurückgelegten Weg, der ein kleiner, aber wichtiger Bestandteil der deutsch-französischen Freundschaft und darüber hinaus des Zusammenlebens in unserem gemeinsamen Haus Europa ist. Und wir freuen uns natürlich auf die nächste Zukunft, wenn im kommenden Winter wieder einige Wurmberger uns zum Schifahren besuchen und dann im August eine größere Gruppe zum Wandern kommt. Bestehende Freundschaften werden vertieft und es werden ganz bestimmt neue entstehen.
Mit dieser Freizeit im August 2017 hat unsere Partnerschaft einen großen Schritt nach vorne gemacht: Un grand merci
à vous, un grand merci à tous !

 

Diese Dankesworte gebe ich gerne und uneingeschränkt an alle Menschen aus Wurmberg und Umgebung weiter, die diese Jugendfreizeit auf verschiedenste Weise unterstützt und so zu einem insgesamt großen Erfolg gemacht haben. Es ist wichtig, die Jugendlichen für die Partnerschaft zwischen dem Queyras und der Gemeinde Wurmberg zu begeistern und weiterhin zur aktiven Mitwirkung zu gewinnen - die zurückliegende Jugendfreizeit war ein gelungener Schritt auf diesem Weg.

In diesem Sinne danke ich nochmals allen an der Freizeit  Beteiligten von Herzen und freue mich auf die kommenden Begegnungen mit unseren Freunden aus dem Queyras.

 

Ihr
Jörg-Michael Teply
Bürgermeister



KOMM-IN

Gollmerstr. 17
75449 Wurmberg
Tel. 07044 9449-30
Fax 07044 9449-50

Mo, Di, Fr:08:30 - 13:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Mi:07:30 - 13:00 Uhr
Do:08:30 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Sa:09:30 - 12:00 Uhr

Rathaus

Uhlandstr. 15
75449 Wurmberg
Tel. 07044 9449-0
Fax 07044 9449-40

Mo - Di:09:00 - 12:00 Uhr
Mi:15:00 - 18:00 Uhr
Do - Fr:09:00 - 12:00 Uhr


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen